« Mag. Stefan Dörrer

Persönliches

Privat bin ich seit 1990 glücklich verheiratet und Vater von 3 Kindern.

Ich bin zutiefst überzeugt, dass es letztlich die Liebe ist, die Veränderungen und Heilung bewirkt. 

In der Psychotherapie muss es  darum gehen – bei aller notwendigen Kompetenz und Vielseitigkeit in der Kenntnis und Wahl der Methoden – die Liebe der Person ans Licht zu bringen. Eine Liebe, die sich vielleicht zunächst krankmachend ausgewirkt hat (weil sich die Person zum Beispiel in blinder Liebe aufopferte; oder weil die Person unter einer Trennung litt; oder weil die Liebe sich auf Grund von Schicksalsschlägen nicht entfalten konnte usw.). 

Heilung geschieht dort, wo diese „heimliche“, verborgene Liebe ans Licht gebracht wird und die Person sich selbst, ihr Leben und andere aktiv annehmen kann und so frei wird, das eigene Leben in Fülle zu gestalten.

Dies gilt in ähnlicher Weise auch für Firmen und Organisationen. Der Erfolg und das Potential einer Firma hängt wesentlich von gelebten Werten der Achtung, der Würdigung von Leitung und MitarbeiterInnen, fairem Ausgleich von Geben und Nehmen und der Achtung der Geschichte des Unternehmens ab.