« Ausbildung

Ausbildung Organisationsaufstellung

Basierend auf unserer Lehrerfahrungen der letzen 17 Jahre bieten wir Ihnen ein neues Format mit dieser Ausbildung an. 

Das Besondere an unserem Angebot:
Wir verbinden Systemtheorie (Niklas Luhmann), systemische Aufstellungsarbeit und Dialog-Prozessbegleitung!

Hier können Sie den Folder downloaden.

Der Erfolg und das Gelingen einer Organisation ist unmittelbar mit den Beziehungen unterschiedlicher Personen und Funktionen verbunden und wie diese miteinander kommunizieren. Wenn die Balance aus dem Gleichgewicht gerät, rückt ein geplantes Ziel in weite Ferne oder ein Projekt scheitert.

System-Aufstellungen entsprechen unserem Denken und Empfinden von Beziehungen: Wir nehmen unsere Beziehungen v.a. räumlich war. 

Schwerpunkte - praxis- und erfahrungsorientiert

Sie haben ausreichend Gelegenheit, die für Ihren beruflichen Kontext spezifischen Fragestellungen und Fallbeispiele einzubringen.

Bereits zu einem frühen Zeitpunkt wird das Erlernte durch Übungssequenzen selbst einsetzbar.

Ihr Nutzen

Sie erwerben Kenntnisse über ...

  • Systemtheorie und Soziale Systeme
  • Organisationssysteme und deren immanente Kräfte
  • theoretische und praktische Grundlagen der Aufstellungsarbeit für Beratung, Coaching, PR, Teamentwicklung und Management;
  • Systemische Fragestellungen und Auftragsabklärung

Sie üben die Anwendung unterschiedlicher Aufstellungsformate:

  • Organisationsaufstellungen
  • Strukturaufstellungen
  • Aufstellungsformen für Marketing, Vision – und/oder Strategieentwicklung, Projektmanagment, work-life-balance
  • Möglichkeiten, mit geschlossenen (firmeninternen) Teams zu arbeiten; Methoden für Einzelarbeit  im Coaching und Supervision (Systembrett)

 Dies unterstützt Sie:

  • einen klaren Metablick auf Systeme zu erhalten
  • in Ihrer Aufgaben-, Kunden und Zielorientierung
  • in Ihrer Fähigkeit, effiziente und maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln