AGBs

1. AGB für Coaching und Supervision:

Dauer, Einheiten

Das coaching oder die Supervision wird in Einheiten vereinbart und berechnet. Eine Sitzung beträgt 45 Minuten, längere Sitzungen werden aliquot berechnet.

Die Länge einer Sitzung wird bei Terminvereinbarung oder in Ausnahmefällen während des coaching zwischen Coach und Klient vereinbart.

Die Honorarnote wird aliquot zu den oben genannten Einheiten berechnet.

Terminstornierung

Terminabsagen/Verschiebungen sind bis 40 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenlos möglich, danach wird das Honorar zur Gänze fällig.

Verschwiegenheit

Als Coach oder  Psychotherapeut unterliegt man der Verschwiegenheitspflicht. Dem entsprechend garantieren wir Ihnen, sämtliche Informationen, welche im Rahmen der Sitzungen an uns gelangt sind, geheim zu halten und keinesfalls an Dritte weiter zu geben.

Verrechnung & Zahlungsbedingungen

Rechnungen von perspektiefe, Mag. Stefan Dörrer, sind bei Erhalt prompt fällig, das heißt binnen 8 Tagen netto Kassa, also ohne jede Abzüge. Bei Zahlungsverzug des Kunden können jedenfalls Verzugszinsen in der Höhe von 10 % pro Jahr gefordert werden. In diesem Fall wird eine Zahlungserinnerung versandt, wofür perspektiefe Bearbeitungsgebühren in Rechnung stellt.

Anfahrtspauschale:

Wenn das Coaching oder die Supervision nicht in den Räumlichkeiten von perspektiefe (1120 Wien) stattfindet, wird – entsprechend dem zeitlichen Aufwand – eine Anfahrtspauschale verrechnet. Diese wird vor dem mündlichen oder schriftlichen Vertragsabschluss mit dem Kunden vereinbart.

Honorarnote:

Die Preise verstehen sich als Nettopreise, also exklusive Umsatzsteuer.

2. AGB für Weiterbildungsseminare und Workshops, Trainings

Anmeldung und Teilnahmegebühr:

Ihre Anmeldung wird mit unserer Anmeldebestätigung für beide Seiten verbindlich. Unsere Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Ca. 3 Wochen vor Trainingsbeginn erhalten Sie Vorinformationen betreffend Hotel, Anreise, Vorbereitung sowie die Rechnung. Nicht vollständig in Anspruch genommene Leistungen erstatten wir nicht. Trainingszeiten entnehmen Sie bitte unserer Anmeldebestätigung.

Änderungen:

Die Planung unserer Seminare oder Workshops erfolgt langfristig. Manchmal kann es zu Änderungen des Termins, des Trainingsortes oder des Trainers kommen. Wir bitten um Verständnis und informieren Sie über allfällige Änderungen sobald als möglich.

Bei mangelnder TeilnehmerInnenzahl kann das Seminar bis 14 Tage vor Seminarbeginn von Seiten von perspektiefe, Mag. Stefan Dörrer, abgesagt oder verschoben werden. Im Fall einer Absage wird der Seminarbeitrag zur Gänze rückerstattet, jedoch keine Ansprüche auf Rückerstattung allfälliger Stornokosten für Reise und/oder Aufenthalt.

Storno-Bedingungen:

Bei einer Abmeldung bis zu 2 Wochen vor Seminarbeginn werden die Seminarkosten abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 35,-€ rückerstattet. Bei späterer Abmeldung werden die Seminarkosten abzüglich der Bearbeitungsgebühr nur dann erstattet, wenn Sie eine(n) ErsatzteilnehmerIn nennen. Bitte beachte Sie: Storno = jeder Rücktritt, auch Krankheit, Unfälle, Verschiebung etc.! Nennen Sie uns einen Ersatzteilnehmer, der Ihren Platz einnimmt, dann entfällt natürlich die Stornogebühr. Bitte stornieren Sie nur schriftlich.

Nur im Falle von externen Seminaren, workshops, Trainings (also Veranstaltungen, bei denen Sie uns als Vortragender, Trainer, Seminarleiter buchen):

Reise- und Aufenthaltskosten

Zum vereinbarten Preis kommen noch die effektiven Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten des Trainers oder der Trainer (Flugkosten, Taxi bzw. amtliches Kilometergeld, Parkgebühren, Unterkunft und Verpflegung). Ausgangspunkt der Reise ist der Firmensitz von perspektiefe, 1120 Wien (Ausnahmen sind TrainerInnen mit Wohnsitzen außerhalb Wiens).

An- und Abreisezeiten sind bei bis zu 2 Stunden je Richtung im Preis enthalten. Einen größeren Zeitaufwand berechnen wir extra mit € 150,- pro zusätzlich angefallener, begonnener Stunde.

3. AGB für Familienaufstellungsseminare

Hierbei handelt es sich um Seminare, die mit dem Ziel der Selbsterfahrung und/oder Psychotherapeutische Arbeit in der Gruppe ausgeschrieben sind, vorwiegend „Familienaufstellungs“- Seminare. Methodenspezifische Weiterbildungsseminare zählen hier nicht dazu! 

Änderungen

Bei mangelnder TeilnehmerInnenzahl kann das Seminar bis 7 Tage vor Seminarbeginn von Seiten von perspektiefe, Mag. Stefan Dörrer, abgesagt oder verschoben werden. Im Fall einer Absage wird der Seminarbeitrag zur Gänze rückerstattet, jedoch keine Ansprüche auf Rückerstattung allfälliger Stornokosten für Reise und/oder Aufenthalt. 

Seminarstornierung

Die Anmeldung ist, nach erfolgter Anmeldebestätigung, verbindlich, auch dann, wenn der Seminarbeitrag noch nicht überwiesen wurde.

Bei einer Abmeldung bis zu 2 Wochen vor Seminarbeginn wird der Seminarbeitrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 35,-€ rückerstattet. Bei späterer Abmeldung wird der Seminarbeitrag abzüglich der Bearbeitungsgebühr nur dann erstattet, wenn ein(e) ErsatzteilnehmerIn genannt wird. Wird kein(e) ErsatzteilnehmerIn genannt, wird die gesamte Seminargebühr fällig.

Diese Stornoberichtlinien gelten auch für nicht öffentlich ausgeschriebene Veranstaltungen, sondern für Einzelveranstaltungen, die mit dem Klienten individuell vereinbart wurden (also zum Beispiel für Organisations- und Familienaufstellungen, für die mit dem Klienten ein persönlicher Termin vereinbart wurde).

Verschwiegenheit

Für psychotherapeutische Seminare „Familien-Stellen“ gelten die Verschwiegenheitspflichten gemäß Psychotherapiegesetz. Dem entsprechend garantieren wir Ihnen, sämtliche Informationen, welche im Rahmen des psychotherapeutischen Seminars an uns gelangt sind, absolut vertraulich zu halten und keinesfalls an Dritte weiter zu geben. Die anderen TeilnehmerInnen unterliegen auch dieser Verschwiegenheitspflicht.

Verrechnung & Zahlungsbedingungen

Psychotherapeutische Seminare sind eine Heilbehandlung und als solche mehrwertsteuerbefreit nach §6 Abs. 1 Z 19 UStG.

Der Seminarbeitrag ist mit der Anmeldung zu überweisen. Die Zahlungsbestätigung wird im Laufe des Seminars ausgehändigt.

Die Seminargebühr ist auch dann zu bezahlen, wenn der Seminarteilnehmer nicht oder nur zum Teil am Seminar teilgenommen hat. Die Rechnung von perspektiefe, Mag. Stefan Dörrer, ist bei Erhalt prompt fällig, das heißt binnen 8 Tagen netto Kassa, also ohne jede Abzüge. Bei Zahlungsverzug des Kunden können jedenfalls Verzugszinsen in der Höhe von 10 % pro Jahr gefordert werden. In diesem Fall wird eine Zahlungserinnerung versandt, wofür perspektiefe Bearbeitungsgebühren in Rechnung stellt.